EDELSTEINTRILOGIE

Fan-Seite


Haurtpersonen Rubinrot:

Gendolin

Gwendolyn ist ein selbstbewusstes 16-jähriges Mädchen. Sie hat schwarze Haare und blaue Augen. Besondere Kennzeichen: Ein Muttermal in Halbmondform (oder, wie Glenda es nennt: die komische Banane) an der Schläfe. Im Gegensatz zu ihrer perfekten Cousine Charlotte ist Gwendolyn in der Schule eher durchschnittlich. Sie wurde von Grace großgezogen, ihr „Vater“ starb, als sie klein war. Sie hat 2 Geschwister: einen Bruder, Nick, und eine Schwester, Caroline.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Lesley 

Leslie ist Gwens beste Freundin. Sie ist lustig. Leslie versucht, alles über den Grafen von Saint Germain herauszufinden. Sie weiß über Gwens Gabe Bescheid und hört immer gerne zu, wenn Gwen mit James, dem Geist, spricht. Sie sitzt liebend gern mit Gwen auf dem Klo und erzählt ihr, was sie herausgefunden hat. Später möchte sie mal ein Detektivbüro aufmachen.
 

Charlotte Montrose ist 16½ Jahre alt. Sie hat rote Haare und ist groß und schlank. Charlotte wurde seit ihrer Geburt für die Erbin des Zeitreise-Gens gehalten. Ihr ganzes Leben lang bereitete sie sich darauf vor, eine Zeitreisende zu werden. Sie bekam Fechtunterricht und lernte außerdem tanzen, reiten, mehrere Fremdsprachen und alles über Geschichte. Durch das viele Lernen hatte sie nie eine Chance, ein normales Leben zu führen. Sie ist Klassenbeste, besonders gut ist sie durch den Zeitreise-Unterricht in Geschichte. Charlotte ist eine sehr verschlossene Person. Sie verbirgt alles hinter ihrem Monalisa-Lächeln und lässt die anderen ihre Gefühle nicht erkennen.
 

Gideon ist – man glaubt es kaum – ein Zeitreisender. Genau genommen ist er der 11. Zeitreisende im Kreis der 12, er ist der Diamant. Gideon ist 19 Jahre alt, hat schwarze Haare und grüne Augen und kann inzwischen seit fast 2 Jahren in der Zeit springen. Er hat ein total süßes Grinsen <3 und sieht einfach unwiderstehlich aus (meinen jedenfalls alle Mädchen, die Gideon bei seinem bloßen Anblick verfallen.) Seiner Attraktivität ist er sich durchaus bewusst.

Zusammen mit Charlotte wurde Gideon sein Leben lang darauf vorbereitet, das Werk der Wächter zu retten: Da Lucy und Paul den Chronografen stahlen, der das Blut aller Zeitreisenden enthielt, hat Gideon nun die Aufgabe, Blutproben der Zeitreisenden für den zweiten Chronografen zu sammeln. So hatte er keine normale Kindheit: Er lernte fechten, Geige und Polo spielen sowie alle möglichen Fremdsprachen.

Da er kein normales Leben hatte und es gewohnt ist, als etwas Besonderes zu gelten, hat er Vorurteile gegenüber anderen. Gwen zum Beispiel hält er direkt für dumm, oberflächlich und „gewöhnlich“. Das ist ein Nachteil an seinem Charakter, er ist ziemlich arrogant und überheblich. Er kommandiert andere gerne herum, will immer alles unter Kontrolle haben und denkt, er könne alles allein machen. Gideon kann auch richtig fies sein.

Aber natürlich hat er auch gute Seiten, so kann er auch mitfühlend und hilfsbereit sein, was sich zeigt, als er die weinende Gwen tröstet. Er hat eine warmherzige und romantische Seite, außerdem hat er Sinn für Humor und will Gwendolyn beschützen.

Gideon hat einen 2 Jahre jüngeren Bruder, Raphael, und sein Onkel Falk de Villiers ist der Vorsitzende des Ordens der Wächter. Gideon glaubt an die Wächter und stellt sich gegen Paul und Lucy.

Momentan studiert er – neben seiner Zeitreise-Mission – Medizin an der Uni von London. Zylinder trägt er nicht so gerne :P. Auch er scheint sich in Gwendolyn zu verlieben.

Grace ist die Mutter von Gwen, Nick und Caroline. Ihre Mutter ist Lady Arista und ihre Schwester ist Glenda. Glendas Tochter Charlotte ist also Graces Nichte. Grace hat rote lockige Haare (wie fast alle Montrose-Frauen) und findet, dass man das Alter besonders an den Händen und am Hals erkennen kann. Deshalb pflegt sie eine abendliche Schönheitsprozedur, besonders für Hals und Hände.

Ihr Mann starb früh an Leukämie, heißt es, deshalb zog sie nach dessen Tod mit Gwen, Nick und Caro nach London zu ihrer Mutter. Grace hielt geheim, dass Gwen das Zeitreise-Gen geerbt haben könnte, und hoffte, dass Charlotte die Erbin wäre. Sie wollte, dass Gwen eine richtige Kindheit hätte, die nicht nur aus Fechten und anderem Zeitreise-Unterricht bestünde. Grace war in früheren Jahren mit Falk zusammen (für 3 Wochen). Diese Beziehung hat sie beendet, indem sie Falk mit Himbeer-Sahne-Torte beschmissen hat.
 

Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!